Fenstersicherungen – Einbruchschutz für kleines Geld

31gvdEiBjL.jpgAlle 60 Sekunden wird in Deutschland ein Einbruch verübt und in der Regel kommen die Diebe durch die Fenster in die Räume. Experten sagen sogar, wenn Fenster vernünftig gesichert werden, ist nicht nur der materielle Schaden bei einem Einbruch zu vermeiden, sondern die Bewohner fühlen sich auch um einiges sicherer.

Die moderne Technik sollte genutzt werden

Vor allem, wenn es sich um eine Erdgeschosswohnung handelt, können Diebe schnell einsteigen, das gilt aber nicht nur bei Privatwohnungen, sondern häufig auch bei Gewerbeobjekten. In den letzten Jahren haben es vor allem organisierte Banden häufig geschafft, ganze Büros leer zu räumen, dadurch entstanden natürlich sehr große Schäden.

Wird eine elektronische Fenstersicherung eingebaut, kann der Schutz 100 Prozent betragen. Viele der Fenstersicherungen geben einen akustischen Ton ab, durch die Einbrecher nicht nur erschreckt werden, sondern sie ergreifen die Flucht, denn Nachbarn werden selbstverständlich darauf aufmerksam.

Die Polizei kann schnell alarmiert werden und der Einbruch ist vereitelt.

Wer sich für eine elektronische Fenster Sicherung entscheidet, sollte nicht unbedingt zum günstigsten Produkt greifen, hierbei ist Qualität gefordert. Wichtig ist vor allen Dingen, dass ein Zertifikat vorhanden ist, das von der Schadenverhütung GmbH ausgestellt wurde. Diese Zertifizierungen gibt es übrigens auch für diverse komplette Alarmanlagen, sowie auch für Schließtechniken aller Arten.

Ein weiterer Pluspunkt dabei ist, das eventuell die Prämien der Hausratversicherung niedriger werden, aber auf jeden Fall, das Versicherungen schneller zahlen, wenn es doch einmal ein Dieb geschafft haben sollte in die eigenen vier Wände einzudringen.

Unsere Favoriten

41TFHi1pG7L.jpg
Türaushebesicherung
41uZKpzoCCL.jpg
Schieberiegel
313A2lByUjL.jpg
Fensterschloss
21UG4xogdiL.jpg
Fensterschloss

 

Sollte es eine bestimmte Marke sein?

Hier ist die Marke Abus zu nennen, die nicht nur für hochwertige Schließanlagen und Einzelschlösser bekannt ist. Bei den elektronischen Fenstersicherungen liegt Abus auch ganz vorn. Es wird eine spezielle Technik für den Einbruch Schutz verwendet, die nicht nur einfach installiert werden kann, sondern auch einen gewissen Komfort bietet.

Hierbei sollte das Abus Stangenschloss erwähnt werden, denn schon beim Versuch an die elektronische Fenstersicherung zu kommen, gibt das Schloss einen lauten Alarm Ton ab. Somit kann ein Einbruch schon im Ansatz vereitelt werden und das Stangenschloss ist deshalb so empfehlenswert, weil es auch an Balkon- und Terrassentüren angebracht werden kann. Das Schloss kann einem Druck von mehr als einer Tonne durchaus standhalten und so viel Kraft wird kein Dieb haben.

Sicherheit durch elektronischen Einbruchschutz

Diejenigen, die gerade im Begriff sind, sich eine neue Haustür auszusuchen, sollten in erster Linie nicht nur auf die Optik und den Preis schauen, sondern auch auf die Sicherheit, die eine Tür bieten sollte. Es gibt 5-Fach gesicherte Haustürschlösser, die heute schon Usus sind, aber auch die können von erfahrenen Einbrechern in wenigen Sekunden geknackt werden. Darum sollte für eine absolute Sicherheit immer noch zusätzlich eine elektronische Fenstersicherung montiert werden.

Bei diesen Schlössern gibt es natürlich auch verschiedene Ausführungen, einige sind mit einem Tastenfeld versehen und ähnlich wie bei einem Geldautomaten mit einer PIN zu öffnen und zu schließen. Wieder andere haben einen Fingerabdruck- Scanner, bei denen nur diejenigen in die Wohnung gelangen können, die im Vorfeld ihren Abdruck abgegeben haben. Die einzige Voraussetzung für einen sicheren Schutz ist, die elektronische Fenstersicherung muss fest verankert werden, das geht am besten im Mauerwerk.

Die Möglichkeit mittels eines Transponders in die eigene Wohnung zu kommen, wird am häufigsten genutzt. Der kann zur Not an einem Schlüsselbund angebracht werden und ist dann immer zur Hand. Eine elektronische Fenster Sicherung ist mit Strom oder batteriebetrieben zu haben, im letzten Fall kann auch ein Stromausfall nicht bewirken, das Diebe einsteigen können. Das ist vor allem dann wichtig, wenn eine längere Reise geplant ist und das Haus oder die Wohnung über einen längeren Zeitraum leer stehen.

Wer Antiquitäten besitzt oder höhere Geld Beträge im Haus hat, sollte auf eine Fenstersicherung zurückgreifen, die zusätzlich noch mit einer Kamera ausgestattet ist. Hier gibt es besonders gute Produkte, die entweder mit Sensoren oder Bewegungs-Meldern ausgestattet sind.

Nicht gesicherte Fenster locken Einbrecher an

Polizei, so wie auch die Stiftung Warentest ist der Meinung, dass nicht genügend gesicherte Fenster Einbrecher anlocken können. Fenster und Türen stellen dabei die größten Schwachstellen dar. Ist jedoch eine elektronische Fenstersicherung angebracht worden, wird nicht nur der Einbruch verhindert, sondern Bewohner können sich in ihrer Wohnung auch absolut sicher fühlen.

Damit steigt die Lebensqualität um ein vielfaches an und darum sollte sich jeder über die Maßnahmen schnellstens erkundigen. Vor allen Dingen in den Sommermonaten werden Diebe geradezu eingeladen, denn die Fenster stehen auf Kipp, auch wenn sich keiner in den Räumen befindet und häufig wird auch vergessen, die Balkontür bei einem kurzen Einkauf zu schließen.

Mit wenigen Handgriffen kann ein Dieb in die Wohnung und das macht nicht einmal Krach, sodass andere auf ihn aufmerksam werden.

Stiftung Warentest rät

Eindeutiger Test Sieger bei der Stiftung Warentest, war mit großem Abstand der Hersteller Abus. Nicht nur was die elektronische Fenster Sicherung betraf, sondern auch bei den Manuellen war Abus auf den ersten Plätzen zu finden.

Wer sich nicht sicher ist, für welche Fenstersicherung er sich entscheiden sollte, kann hier auf fenstersicherungen.biz alles darüber finden und sich alle Tests anschauen. Fenstersicherungen sollten an jedem Fenster eingebaut werden, denn nur so kann der perfekte Schutz erreicht werden, es muss auch nicht allzu teuer sein, denn verschiedene Sicherungen haben natürlich auch verschieden hohe Preise und so ist sicher für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Bei einer elektronischen Fenstersicherung kann mit Kosten zwischen 50 und 150 Euro gerechnet werden. Dafür ist aber ein hoher Schutz gewährleistet, wenn es sich um einen Neubau handelt, bei dem gleich Fenster und Türen optimal gesichert werden sollen, kann mit einem Komplettsystem einiges an Geld eingespart werden.

Die Fenstersicherungen bringen nicht nur Vertrauen und Sicherheit, sie sorgen außerdem für die beste Schadenverhütung, die es heute auf dem Markt gibt. Betrieben werden die meisten der Sicherungen mit ganz normalen Alkaline- Batterien, die schnell getauscht werden können, sollte das der Fall sein. Eine Batterie hat normalerweise eine Lebensdauer von bis zu zwei Jahren, also stellt auch das keinen großen Kostenpunkt dar. Bei bestimmten Modellen der Marke Abus, hat die Sicherung sogar eine selbstständige Kalibrierung, sie stellt sich jedes Mal neu ein, wenn die Position des Fensters geändert wird, beispielsweise von Kipp auf zu oder ganz auf.